Regie

Pick up a camera. Shoot something. No matter how small, no matter how cheesy, no matter whether your friends and your sister star in it. Put your name on it as director. Now you’re a director.

James Cameron

(Regisseur u. a. Titanic, Avatar)

Den Laden zusammenhalten

Bei der Regie läuft alles zusammen. Schauspieler*innen, Kameraleute, Beleuchtungsteam, Tonleute, Ausstatter und die Maske müssen wissen, wie es der Regisseur gerne hätte. Noch wichtiger für einen erfolgreichen Dreh, gerade im semiprofessionellen Bereich, ist es aber umgekehrt. Der Regisseur muss dafür sorgen, dass alles möglichst reibungslos abläuft. Dafür muss die Regie alle Teilbereiche der Produktion im Blick haben und wissen, was für sie wichtig ist. Ein Gefühl dafür zu haben, wann wer gerade Unterstützung oder Anleitung braucht, ist von großem Vorteil. Gleichzeitig ist der Regisseur auch derjenige mit der Vision. Er muss neben der Detailarbeit auch das "Big Picture" vor Augen haben. Dazu muss er seine Vision vermitteln können. Eine sehr gute Kommunikation ist vermutlich das wichtigste Werkzeug eines Regisseurs.